Aktuelles

3. März 2020

Aktionstag "Flower-Power", Frauen stärken

Fairtrade Rosenkation anlässlich des Weltfrauentages

die Erzbischöfliche Maria-Ward-Mädchenrealschule Traunstein-Sparz ist dieses Jahr wieder aufgrund ihrer zahlreichen Aktivitäten zur Fairtrade Schule ernannt worden.

Am Montag, den 9.März findet in der verlängerten Pause anlässlich des Weltfrauentages am 8.März 2020 ein Fairtrade Rosenverkauf statt.

Hierbei haben die Schülerinnen die Möglichkeit am Verkaufsstand ihre bestellte(n) Rose(n) zu kaufen und zu verschenken. Zudem können die Schülerinnen die Ausstellung zum „Fairen Handel“ besuchen.

Ziel dieser Aktion, welche vom Fairtrade Schulteam geplant wird, ist es, auf Frauenrechte weltweit aufmerksam zu machen, die Arbeiterinnen auf Blumenfarmen im globalen Süden zu unterstützen und sich für mehr faire Blumen in der Stadt Traunstein einzusetzen.

Hintergrundinformationen:

Weil die deutsche Blumenproduktion die heimische Nachfrage nicht befriedigen kann, müssen gut 80 Prozent der in Deutschland verkauften Schnittblumen importiert werden. Ein Großteil kommt von Blumenfarmen des globalen Südens in Kenia, Äthiopien, Tansania oder Ecuador. Tausende An-gestellte sind dort mit der Aufzucht, der Ernte, dem Zuschneiden und Verpacken der Schnittblumen beschäftigt. Im ostafrikanischen Blumensektor ist die Hälfte der Beschäftigten weiblich. Gerade Frauen sind häufig schlechten Arbeitsbedingungen ausgesetzt.

Mit dem Kauf von Fairtrade-Blumen unterstützen Konsumenten den fairen Handel und helfen, die Arbeitssituation in den Anbauländern zu verbessern. Die Fairtrade-Standards schreiben feste Arbeitsverträge mit Mutterschutz, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und einheitliche Bezahlung von Frauen und Männern bei gleicher Tätigkeit vor.

Mit der Fairtrade-Prämie realisieren die Farmen zudem Führungskräfte-Workshops für Frauen und Gleichberechtigungskurse für Frauen und Männer. Ziel ist es, dass Frauen ihr Einkommen und ihre Chancen aus eigener Kraft verbessern können.

Die Flower-Power-Kampagne von TransFair macht jährlich rund um den Weltfrauentag auf Frauenrechte in den Anbauländern aufmerksam. 

Danke für Ihre Unterstützung.

Sparzer Fair-Trade-Schulteam (Leitung: Fr. Wehner)