Aktuelles

16. Oktober 2017

Sparzer 5 b besucht die Stadtbücherei

24 Schülerinnen der Klasse 5b und ihr Deutschlehrer Herr Klose machten sich von Sparz aus auf den Weg ins Herz der Stadt.

„Die Stadtbücherei Traunstein liegt mitten im Herzen der Stadt, im Kulturzentrum, das im idyllischen Stadtpark zu finden ist.“

So steht es zumindest auf der Homepage der Stadtbücherei.

Die Stadtbücherei kannten schon viele Kinder. Aber wie man in der Bücherei arbeitet und sich z.B. Informationen beschaffen kann, das lernten die Mädchen bei dem Besuch bei Herrn Robert Salger.

Nach der herzlichen Begrüßung bekamen die Mädchen eine kurze und sehr informative Einführung in die „Welt der Bücher“.

Auf zwei Etagen sind circa 38 000 Medien unterschiedlichster Art für den Leser bereit gestellt. Dazu gehören auch neben den Romanen auch Sachbücher oder Reiseführer, CDs oder Hörspiele, CD-ROM oder DVDs, Zeitschriften oder Zeitungen.

Herr Salger erklärte, dass die Technik auch vor den Büchern nicht Halt mache. So gibt es mittlerweile schon extra „Mitgliederscheckkarten“, auf denen die Bücher verbucht und auch außerhalb der Öffnungszeiten zurückgeben werden können. Doch was erstaunt, ist, dass die E-Books zwar angenommen werden, aber die meisten doch lieber ein Buch in die Hand nehmen.

Die nächste Stunde machten sich die Schülerinnen auf eine „Erkundungsreise“ und alle hatten den Auftrag, sich ein Buch oder auch mehrere auszusuchen, sich in eine Ecke zu setzen  und einmal „hineinzulesen“. Voller Eifer und Tatendrang belagerten sie jeden Winkel der Stadtbücherei und wollten gar nicht mehr in die Schule zurück.

Am Ende nahmen sich viele ein Anmeldeformular mit und wollten unbedingt wieder kommen.


Sigi Klose