Aktuelles

10. Juli 2017

Max-Fürst-Anerkennungspreis 2017

Lucie Belitzer, Johanna Gasser, Regina Popp, und Katharina Streibl aus der Klasse 9 e haben in diesem Schuljahr einen Anerkennungspreis des Historischen Vereins für den Chiemgau zu Traunstein e.V. gewonnen.

Die Klasse hatte im Rahmen der fächerübergreifenden Projektarbeit der 9. Klassen Beiträge zu der Homepage unserdahoam.de erarbeitet.

http://www.unserdahoam.de

Unserdahoam.de ist eine Art interaktiver Reiseführer, den unsere Schule vor einiger Zeit zusammen mit Danilo Dietsch und Q3 - Quartier für Medien.Bildung.Abenteuer - ins Leben gerufen hat.

 Menschen aus der Region können Orte präsentieren, die ihnen wichtig sind. Über eine interaktive Karte oder Linklisten kann man sich die Beiträge ansehen.

Lucie, Johanna, Regine und Katharina haben den Markt Teisendorf präsentiert. Sie haben dabei medientechnisch und inhaltlich einwandfrei gearbeitet. Besonders sehenswert ist der Film, den sie gedreht haben.