Aktuelles

2. Juni 2017

Konzert der Musik-, Chor- und Bläserklassen

Musikklassenkonzert in Sparz ein voller Erfolg Traditionelles Konzert der Musikklassen an der Maria-Ward-Realschule

Jedes Jahr kurz vor den Pfingstferien laden die Musikklassen an der Erzb. Maria-Ward-Mädchenrealschule Sparz zum Konzert in die Turnhalle der Schule.

Das Interesse war auch in diesem Jahr wieder überwältigend. Die Turnhalle war bis auf den letzten Platz gefüllt. Eltern, Geschwister, Großeltern, Verwandte und Bekannte der musizierenden Schülerinnen waren gekommen, und konnten sich an einer kurzweiligen aber doch sehr erfüllenden musikalischen Darbietung der Musikklassen erfreuen.

Zum einen gab die Chorklasse der Klasse 5c Lieder und Kanons in einer sehr erfrischenden Art zum Besten. Ebenso überzeugten die Musikklassen der Klassen 5b und 6b, welche wie auch die Chorklasse von Musiklehrerin Margret Zahnbrecher bestens betreut werden.

Die Bläserklassen der Klassen 5a und 6a werden von Musiklehrer Rupert Schmidhuber betreut und begeisterten ebenso mit ihren Stücken. Vom einfachen einstimmigen Stück bis hin zu mehrstimmigen Sätzen reichte die Bandbreite der Darbietungen.

Direktorin Rita Follner dankte zum Schluss des Konzertes allen beteiligten Schülerinnen, und wies auch auf die große Bedeutung des Singens und Musizierens an der Schule hin. Die Musik sei eine wunderbare Form, die Kinder in Selbstverantwortung und gegenseitiger Wertschätzung zu erziehen. Ihr Lob und ihre Anerkennung galt auch den beiden Musiklehrkräften, welche die Organisation und die Durchführung des Abends mit den Schülerinnen vorgenommen hatten.

Zum Schluss durften alle anwesenden Gäste noch bei dem bekannten Volkslied „Muss i denn zum Städtele hinaus“ kräftig mitsingen und zeigten sich erfüllt und glücklich von der gebotenen Veranstaltung.