Tel: 0861 98972-0


Fax: 0861 98972-12

Schwester Christiane Miller CJ ist verstorben

Liebe Schulfamilie

Auch Sr. Christiane Miller hat ihre himmlische Reise begonnen.

Sie ist am 25.04.2018 in Simbach friedlich entschlafen.  

Dort verbrachte sie seit 2011 ihren Lebensabend, nachdem sie viele Jahre bei uns an der Schule in der Pforte und im Haus mitarbeitete und im Sparzer Kloster war.

Davor war sie ab Anfang der 50'er Jahre Handarbeitslehrerin und unterrichtete bis zur Jahrtausendwende an verschiedenen Schulformen in Nymphenburg, Fürstenfeldbruck und Haag/Obb .

Wir danken Schwester Christiane für all ihre Freude, ihren Humor, ihr Lachen, für gute Gespräche, vielfältige Ermunterungen und so manch kleines Geschenk aus ihren Klosterarbeiten und ihre stets guten Worte, die sie besonders in ihrer Zeit an der Pforte für alle übrig hatte, die zu ihr kamen.

Wir gedenken ihrer durch unser Gebet in Liebe und Dankbarkeit. Ihr Andenken wollen wir in Ehren halten.

Die Beerdigung fand am 27. April 2018 in Simbach statt. Ein Vertreter der Schule hat uns dabei würdig repräsentiert.

Wir bitten herzlich um Ihre Gebete für Schwester Christiane.

Die Freude am Herrn ist eure Stärke (Neh 8,10).

Ihre Sparzer

Schwester Werburga Späth CJ ist verstorben

Liebe Schulfamilie

am Karfreitag, den 30.03.2018, hat Schwester Werburga Späth CJ ihre himmlische Heimat erreicht.

Ihre irdische Heimat war viele Jahre unsere Schule.
Bei uns hat sie von 1956 an bis 2011 verschiedenste Aufgaben im Haus wahrgenommen. Sie war Lehrerin (Kurzschrift, Maschinenschreiben, Kaufmännisches Rechnen (BwR), Wirtschaftskunde (WiR)) hatte die Verwaltung der Schule und des Klosters inne, war Oberin im Kloster, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Deutschen Wetterdienstes, Trägerin der Bundesverdienstmedaille des Deutschen Wetterdienstes, Kollegin, Beraterin ... 

Ihren Lebensabend verbrachte sie ab 2011 zusammen mit Schwester Hedwig in der Schwesterngemeinschaft in Eichstätt.

Wir danken Schwester Werburga für all ihre Lebenszeit und ihre Lebenskraft, die sie unserer Schule und vor allem den Menschen hier in Sparz gewidmet hat.

Wir gedenken ihrer durch unser Gebet in Liebe und Dankbarkeit. Ihr Andenken wollen wir in Ehren halten.

Die Beerdigung fand am 5. April 2018 in Eichstätt statt. Einige Kolleginnen und Kollegen der Schule waren dabei.

Wir bitten herzlich um Ihre Gebete für Schwester Werburga.

Allmächtiger, ewiger Gott, durch das Leiden deines Sohnes hast du den Tod vernichtet
(aus dem Tagesgebet des Karfreitags).

Ihre Sparzer

Nach oben

Aktuelles

9. Mai 2018

Elternvortrag „Das Lernen lernen“

Wir stellen unsere Mädchen in den Mittelpunkt

Mit den richtigen Tipps und Lerntechniken zum Schulerfolg.

mehr


25. April 2018

Im Tagesheim sind noch Plätze frei!

Wir können noch Schülerinnen aufnehmen.

mehr


10. April 2018

Basketballturnier der 7. Klassen

Körbeweise ging die Post ab.

mehr


10. April 2018

Rhythmische Sportgymnastik

Hervorragenden 2. Platz im Bezirksfinale erreicht

mehr


10. April 2018

Sparzer Sportlerinnen immer dabei

Schülerinnen der Maria-Ward-Mädchenrealschule erfolgreich bei "Jugend trainiert für Olympia". Den größten Erfolg verbuchten die Skilangläuferinnen beim Landesfinale in Mauth/Finsterau. Auch in anderen Sportarten sind wir aktiv...

mehr


Treffer 1 bis 5 von 9
<< Erste < Vorherige 1-5 6-9 Nächste > Letzte >>

Nach oben

Termine

Dienstag, 22.05.2018
Pfingstferien

22.05. - 01.06.2018
Erster Schultag nach den Pfingstferien 4. Juni 2018

Montag, 04.06.2018
Mittwoch, 06.06.2018
08:30 Uhr
Theaterfahrt Salzburg alle 6. Klassen

08:30 - 12:40 Uhr
Ort: Schauspielhaus Salzburg

19:00 Uhr
Vortrag "Das Lernen lernen"

19:00 - 21:00 Uhr
Ort: Festsaal



alle Termine

Nach oben

Pädagogisches Konzept der kirchlichen Schulen in der Erzdiözese München und Freising

Alle Schulen in Trägerschaft der Erzdiözese München und Freising arbeiten auf einer gemeinsamen Grundlage.

Aus dieser Grundlage heraus entwickeln sie ihr jeweils eigenes individuelles Schulprofil.